Eure Menschen suchen die klassischen Unterordnungskurse, Welpen- oder Junghundgruppen? Dann sind sie bei uns nicht richtig. Frauchen kriegt schon bei dem Gedanken Schnappatmung.

Sie hilft Euren Menschen, wenn Ihr außergewöhnlich normal seid. Sie unterstützt sie bei kleinen und großen Problemen. Es ist egal, ob Ihr

  • ängstlich oder aggressiv seid,
  • an der Leine zieht wie die Seuche,
  • Artgenossen auf der Straße anpöbelt,
  • nicht alleine bleibt,
  • passionierte Jäger seid,
  • durch pubertäres Schnöselgehabe auffallt,
  • Abfallsammler oder Kotfresser seid
  • oder, oder, oder...

Sie ist lösungskreativ und es gibt ein maßgeschneidertes Paket für Euer Problem. In einem Erstgespräch werden zuerst die Fakten gesammelt und dann erst wird trainiert. Typische Trainingspakete bei Problemverhalten findet Ihr hier.

 

Auch Agility, Obedience oder die klassische Fährte gibt es bei uns nicht. Mit der Dingsda-Suche, Crossdogging, Krimi-Spatz oder Geruchsmemory verlassen unsere Menschen die ausgetretenen Pfade.

Freizeit-Spaß ist die ideale Ergänzung zum Problem-Training. Denn oft bleibt vor lauter "Problem" das Leben auf der Strecke. Wenn wir Hunde aber auch mal etwas machen dürfen, was wir gut können, dann kommen wir auch mit dem Alltag besser klar. So etwas heißt bei den Menschen "positive Psychologie".

Wenn Ihr Euch für ein echt hundiges Angebot interessiert, dann hier klicken.

Auf dem Bild rechts seht Ihr Odin beim Tierarzttraining. Er hat gelernt, dass Signal "Seite" nicht nur auf dem Boden, sondern auch auf einem Tisch zu machen. Das hilft beim Tierarzt und bei der täglichen Körperpflege. Denn klein ist der Doggerich ja nicht unbedingt!